Geschäfts- und Delegationsreisen

KMU-Markterschließungsprogramm: Geschäftsanbahnungsreise China 2021

Beginn:08.03.2021
Ende:11.03.2021
Ort:Shanghai, China
Technologie: Medizinische Biotechnologie, Gesundheitswirtschaft
Zielland: China
Zielregion: International

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) führt die trAIDe GmbH vom 08.03.2021 bis zum 11.03.2021 eine Geschäftsanbahnungsreise nach China durch. Es handelt sich dabei um eine projektbezogene Fördermaßnahme im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms und der Exportinitiative Gesundheitswirtschaft, die sich vorzugsweise an kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) richtet.

Der chinesische Gesundheitsmarkt ist ein Wachstumsmarkt und soll bis 2030 ein Volumen von 2,4 Billionen US-Dollar erreichen. Die COVID-19-Pandemie, eine wachsende Mittelschicht mit hohen Ansprüchen und staatliche Förderprogramme ermöglichen sowohl kurz- als auch langfristig sehr gute Kooperationschancen für deutsche und chinesische Unternehmen der Branche.

Während der Delegationsreise haben teilnehmende deutsche Unternehmen die Möglichkeit, ihre Produkte ausgewählten potenziellen Geschäftspartnern vorzustellen. Neben individueller Unterstützung beim Markteintritt bietet das Projekt ihnen auch die Möglichkeit, ein persönliches Bedürfnis- und Anforderungsprofil an Partner und Kunden zu erarbeiten. Darüber hinaus erhalten alle Teilnehmer umfangreiche Markt- und Brancheninformationen in Form einer Zielmarktanalyse. Das viertägige Programm umfasst u. a. ein internes Briefing, Unternehmensbesuche, Präsentationsveranstaltungen und individuelle B2B-Termine.

Anmeldungen werden von der trAIDe GmbH entgegengenommen und in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Weitere Informationen finden sich im Projektflyer.

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen