Meldung
22.11.2021

MEDICA WEBSESSIONS ZUM EU-SPECIAL

Die europäischen Nachbarländer sind traditionell wichtige Exportmärkte für deutsche Medizintechnikhersteller. In der aktuellen EU-Förderperiode ist ein erheblicher Teil des Haushalts für die Stärkung der Gesundheitssysteme der Mitgliedsstaaten vorgesehen. Das eröffnet neue Geschäftschancen für deutsche Unternehmen. Das EU-Special auf der MEDICA 2021 beleuchtet mit Spanien und Schweden zwei wichtige Märkte. In den Websessions werden aktuelle Trends und Chancen vorgestellt.

GTAI @ MEDICA 2021

Websession Spanien: Investitionsmotor EU-Hilfsgelder

Referenten: Oliver Idem, Direktor Spanien, Germany Trade & Invest und Kirsten Herrmann, Exportinitiative Gesundheitswirtschaft, Germany Trade & Invest

Der Vortrag gibt einen Überblick über den spanischen Gesundheitssektor und einen Ausblick in die Zukunft. Durch die Gelder aus dem Next-Generation-EU-Programm kann die spanische Regierung zusätzliche Investitionen in das Gesundheitswesen realisieren. Die Modernisierung des öffentlichen Gesundheitssystems wird dadurch beschleunigt. Damit entstehen auch außerordentliche Geschäftschancen für Medizintechnikanbieter. In dem Vortrag werden die Kernpunkte der geplanten Investitionen vorgestellt.

Hier geht es zur Aufzeichnung: https://www.youtube.com/watch?v=80z2XTd1Wq0

Websession Schweden: Neue Technologien für eine alternde Gesellschaft

Referenten: Michal Wozniak, Direktor Schweden, Germany Trade & Invest und Joanna Zygadlo, Manager Branchen, Germany Trade & Invest

Schweden gehört seit Jahren zu den europäischen Spitzenreitern in Bezug auf die Gesundheitsausgaben pro Person. Allerdings muss sich das Gesundheitssystem vielen Herausforderungen stellen, die auch mit der Alterung der Gesellschaft zusammenhängen. Die Digitalisierung spielt eine wichtige Rolle bei den Bemühungen, die Effizienz zu steigern und den Zugang für Patienten zu verbessern. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Modernisierung und der Ausbau der technischen Ausrüstung in der "realen Welt" ins Hintertreffen geraten.

Hier geht es zur Aufzeichnung: https://www.youtube.com/watch?v=NkLpIt-oU0M

Weiter Informationen zum MEDICA-Auftritt und EU-Special finden Sie hier.