Meldung
04.11.2021

GTAI @ MEDICA 2021

EU-SPECIAL: Exportchancen nutzen

Marktinformationen, Auslandsmarketing, Vernetzung – Die Exportinitiative Gesundheitswirtschaft und Germany Trade & Invest unterstützen kostenlos beim Auslandsgeschäft. Digital und vor Ort. Besuchen Sie uns vom 15. bis 18. November in Halle 15 Stand K33 und jederzeit online.

GTAI @ MEDICA 2021

Die MEDICA ist die weltweit führende Informations- und Kommunikationsplattform für die Medizintechnikbranche. Wir freuen uns sehr, dass die MEDICA 2021 wieder physisch stattfinden kann. Aufgrund weiterhin bestehender Kontaktbeschränkungen und Hygienevorgaben gibt es in diesem Jahr parallel ein digitales Programm. GTAI und die Exportinitiative sind auf beiden Plattformen vertreten. Messebesucher begrüßen wir an unserem Informationsstand in Halle 15. Dort stehen unsere Exportexperten Besuchern für Auskünfte zur Verfügung und halten wichtige Publikationen bereit. Die gewohnten Fachvorträge finden im digitalen Raum statt. Traditionell ist der zweite Messetag unser Export-Thementag. Wir strahlen am 16. November zwei Websessions zu unserem EU-Special aus.

Warum ein EU-Special?

Rund 50 Prozent der deutschen Medizintechnikexporte bleiben in der EU. Angesichts zunehmender internationaler Handelskonflikte sowie coronabedingter Unterbrechungen der Lieferketten ist die Bedeutung dieser vergleichsweise stabilen Absatzmärkte noch einmal gestiegen. Gleichzeitig ist für die aktuelle EU-Förderperiode mit 2 Billionen Euro das bisher größte Finanzierungspaket in der EU-Geschichte vorgesehen. Ein nicht unerheblicher Teil davon fließt in die Stärkung der Gesundheitssysteme der Mitgliedsstaaten. Das eröffnet neue Geschäftschancen für deutsche Hersteller moderner Medizintechnik. Die Exportinitiative Gesundheitswirtschaft und GTAI beobachten die aktuellen Entwicklungen dieser Märkte und bereiten die Informationen in verschiedenen Formaten auf. Dazu gehören Länder Fact Sheets, Online Specials und Seminare. Hier finden Sie eine Zusammenstellung.

MEDICA WEBSESSIONS

Export-Thementag, 16. November 2021

11:30 – 12:00 Uhr | WS: Spanien: Investitionsmotor EU-Hilfsgelder

Referenten: Oliver Idem, Direktor Spanien, Germany Trade & Invest und Kirsten Herrmann, Exportinitiative Gesundheitswirtschaft, Germany Trade & Invest

Der Vortrag gibt einen Überblick über den spanischen Gesundheitssektor und einen Ausblick in die Zukunft. Durch die Gelder aus dem Next-Generation-EU-Programm kann die spanische Regierung zusätzliche Investitionen in das Gesundheitswesen realisieren. Die Modernisierung des öffentlichen Gesundheitssystems wird dadurch beschleunigt. Damit entstehen auch außerordentliche Geschäftschancen für Medizintechnikanbieter. In dem Vortrag werden die Kernpunkte der geplanten Investitionen vorgestellt.

Hier geht es zur Aufzeichnung: https://www.youtube.com/watch?v=80z2XTd1Wq0

13:00 – 13:30 Uhr | WS: Schweden: Neue Technologien für eine alternde Gesellschaft

Referenten: Michal Wozniak, Direktor Schweden, Germany Trade & Invest und Joanna Zygadlo, Manager Branchen, Germany Trade & Invest

Schweden gehört seit Jahren zu den europäischen Spitzenreitern in Bezug auf die Gesundheitsausgaben pro Person. Allerdings muss sich das Gesundheitssystem vielen Herausforderungen stellen, die auch mit der Alterung der Gesellschaft zusammenhängen. Die Digitalisierung spielt eine wichtige Rolle bei den Bemühungen, die Effizienz zu steigern und den Zugang für Patienten zu verbessern. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Modernisierung und der Ausbau der technischen Ausrüstung in der "realen Welt" ins Hintertreffen geraten.

Hier geht es zur Aufzeichnung: https://www.youtube.com/watch?v=NkLpIt-oU0M

EU-Förderung

EU-Länder Fact Sheets

Weitere Informationen:

www.gtai.de/gesundheitsmaerkte

Reihen

Themenspecials

Branchenübergreifend