Meldung
11.06.2021

Digitale Leistungsschau Niederlande

Schwerpunkt „Digitalisierung im Gesundheitswesen“. 27. bis 29. September 2021. Die Niederlande bieten einen dynamischen Markt für digitale Gesundheitslösungen. Die Veranstaltung bietet deutschen Anbietern eine Plattform für die Vermarktung ihrer Produkte. Ziel ist es, den Einstieg in den niederländischen Markt zu erleichtern.

Stethoskop und tablet ; Quelle: istockphoto.com/Mutlu Kurtbas
© istockphoto.com/Mutlu Kurtbas
Telemedizin

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) führt die AHK Niederlande vom 27. bis 29. September 2021 eine digitale Leistungsschau für deutsche Anbieter von digitalen Lösungen und Produkten im Gesundheitswesen durch. Es handelt sich dabei um eine projektbezogene Fördermaßnahme im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms und der Exportinitiative Gesundheitswirtschaft, die sich vorzugsweise an kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus den Bereichen Medizintechnik und digitale Medizin¬produkte richtet.

Die Niederlande zählen innerhalb Europas zu den Spitzenreitern in der Digitalisierung des Gesundheitswesens. Digitale Gesundheitslösungen befinden sich in den Niederlanden bereits erfolgreich in der Umsetzung und werden in den kommenden Jahren einen immer höheren Stellenwert einnehmen. Die Nachfrage nach geeig¬neten Technologien ist hoch, insbesondere für Lösungen in den Bereichen des post-operativen Monitoring, der Telemedizin und Künstli-chen Intelligenz. Unterstützt wird die Digitalisierung des Gesundheitswesens durch umfassende staatliche Förderprogramme. Die generelle Offenheit der niederländischen Gesellschaft für neue Technologien und digitale Lösungen treibt diesen Trend ebenfalls an. Die Geschäftschancen für deutsche Herstellern in dem Bereich sind entsprechend gut.

Die Leistungsschau soll deutschen Anbietern digitaler Medizinprodukte den Einstieg in den niederländischen Markt erleichtern und zu weiteren Erfolgen bei der Exporttätigkeit führen. Die Teilnehmer erhalten vorab eine Zielmarktanalyse und ein internes Briefing mit Informatio¬nen zu aktuellen Marktentwicklungen, -potenzialen sowie zu wichtigen Marktakteuren. Im Rahmen eines Fachsymposiums können sie dann ihr Unternehmen und Produktportfolio vorzustellen. Außerdem werden individuelle B2B Gespräche angesetzt

Nähere Informationen zum Programm, den Teilnahme¬bedingungen sowie zur Anmeldung finden Sie im Projektflyer (PDF).