Meldung
03.02.2020

Märkte in Lateinamerika erschließen: Deutsche Pavillons auf HOSPITALAR und FIME

Lateinamerikas Märkte, allen voran Mexiko, Brasilien und Kolumbien, bieten deutschen Medizintechnikherstellern interessante Geschäftschancen. Nutzen Sie die Bundesgemeinschaftsstände auf den führenden Medizintechnikmessen der Region, der HOSPITALAR in Sao Paulo und der FIME in Miami.

Deutsche Aussteller präsentierten sich am German Pavilion
Deutsche Aussteller präsentierten sich am German Pavilion
© Exportinitiative Gesundheitswirtschaft

Mit der HOSPITALAR in Sao Paulo und der FIME in Miami stehen im Frühsommer die beiden führenden Medizintechnikmessen der Region an. Die HOSPITALAR gilt als wichtigstes Branchenevent Lateinamerikas. Vom 19.05. bis 22.05.2020 werden auf der Messe über 1.200 Aussteller aus rund 70 Ländern erwartet. Als zentrales Drehkreuz für Einkäufer und Händler aus Nord- aber vor allem Zentral- und Südamerika folgt dann die FIME vom 23.06. bis 25.06.2020.

Auf beiden Messen wird Deutschland mit einem Bundesgemeinschaftsstand präsent sein. Am deutschen Pavillon können sich Unternehmen der Branche kostengünstig unter der gemeinsamen Marke „made in Germany“ dem lokalen Publikum vorstellen. Interessierte Unternehmen können sich entweder auf der Fläche des Informationszentrums der Bundesrepublik Deutschland oder mit einem eigenen Stand auf der Gemeinschaftsfläche präsentieren. Anmeldeschluss für eine Beteiligung ist der 14. (FIME) bzw. 21. Februar (HOSPITALAR).

Mehr Informationen zu den Messen und Anmeldeunterlagen:

HOSPITALAR
FIME