Meldung
02.10.2019

Partnerlandbeteiligung an der Thessaloniki International Fair 2020 (TIF)

Deutschland ist Partnerland der 85. TIF - Thessaloniki International Fair, 5. bis 13. September 2020. Griechenlands wichtigste Messe hat jährlich rund 280.000 Besucher. Deutschland präsentiert sich in einer exklusiven Partnerhalle. Ein wichtiges Thema ist Gesundheit. Sichern Sie sich jetzt Ihren Ausstellungsplatz.

Flagge Griechenland; Quelle: Colourbox.de
© Quelle: Colourbox.de

Die Thessaloniki International Fair ist Griechenlands gewichtigste Messe, die als Multithemen Messe mit zusätzlichem Event-Charakter jährlich im September in Thessaloniki stattfindet und damit durchschnittlich 280.000 Menschen anzieht. Die Messe punktet mit einer starken überregionalen Positionierung und internationaler Ausstrahlung und besitzt hohe wirtschaftliche und politische Relevanz in Griechenland.

Nach den Partnerlandbeteiligungen der USA 2018 und Indiens 2019 möchte sich Deutschland im Jahr 2020 als Partnerland in seiner gesamten Vielfalt, darunter vor allem die wirtschaftlichen, wissenschaftlichen und fachkräftesichernden Kompetenzen und mittelständischen Lösungen, präsentieren.

Die TIF bietet Ausstellern, Fachbesuchern und Teilnehmern hervorragende Voraussetzungen für Geschäfte, Informationsaustausch und Kontaktanbahnungen. Auf einer Gesamtfläche von 6.000 m² der exklusiven deutschen Partnerland-Halle sollen sich die fach-, informations- und auch erlebnisorientierten Messe-Gäste zu wichtigen ´Made in Germany`-Themen informieren. Neben Berufsbildung, Mobilität und Energie ist auch Gesundheit ein Schwerpunkt des deutschen Auftritts. Dieser soll im Rahmen von Unternehmens- und Landespräsentationen, Leistungsschauen, Podiumsveranstaltungen sowie Sport-, Musik- und Kultur-Acts besonders lebensnah und ansprechend gestaltet werden.

Deutsche Unternehmen der Gesundheitswirtschaft sind eingeladen, sich aktiv an dem deutschen Partnerauftritt zu beteiligen. Aussteller profitieren von einem exklusiven Auftritt in der deutschen Partnerland-Halle, einer einladenden ´German Lounge` mit B2B-Flächen, Konferenz-Räumlichkeiten und einem attraktiven Rahmen- und Bühnenprogramm. Der gemeinschaftliche Auftritt wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, dem deutschen Generalkonsulat in Thessaloniki, dem Verband der deutschen Messewirtschaft (AUMA), der Deutsch-Griechischen Handelskammer und der Exportinitiative Gesundheitswirtschaft unterstützt und begleitet.

Anmeldeschluss für die Teilnahme an der deutschen Gemeinschaftsausstellung ist der 31. Januar 2020. Mehr Informationen und Anmeldungsunterlagen finden Sie hier.