Meldung
10.05.2019

MedtecLIVE 2019: BMBF-Förderprojekte stellen sich vor

Die Bundesregierung präsentiert auf der MedtecLIVE Förderprojekte für KMU aus dem Bereich Medizintechnik. Informieren Sie sich, wie Sie und Ihr Unternehmen von der Förderung direkt profitieren können. 21. bis 23. Mai in Nürnberg, Halle 10.0, Stand 10.0-321.

Menschen stehen vor einem Poster mit der Aufschrift "KMU-innovativ"
© Leo Seidel/ VDI Technologiezentrum GmbH.

Auf der Medizintechnikmesse MedtecLIVE, die vom 21. bis zum 23. Mai in Nürnberg stattfindet, informiert die Bundesregierung in Halle 10.0 am Stand 10.0-321 den Medizintechnik-Mittelstand über Wege in die Förderung und die laufende Fördermaßnahme „KMU-innovativ: Medizintechnik“. Ein besonderes Highlight ist das „KMU-innovativ: Projektforum“, das am zweiten Messetag stattfindet. Förderempfänger und Förderinteressierte können sich hier über Erfahrungen und Herausforderungen in der Forschung und Entwicklung austauschen.

Am zweiten Messetag der MedtecLIVE, dem 22. Mai, findet von 10 Uhr bis 12 Uhr im Raum Lissabon das Projektforum „KMU-innovativ: Medizintechnik“ statt. Dort stellen Medizintechnikunternehmen ihre vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Forschungs- und Entwicklungsprojekte vor. Anwesend sind unter anderem die Ovesco Endoscpy AG und die inomed Medizintechnik GmbH. Insbesondere für Medizintechnikunternehmen, die an einer Förderung interessiert sind, bietet sich dort die Möglichkeit, Erfahrungen zu sammeln und sich konkret über den Weg in die Förderung zu informieren. Im Anschluss an die Vorträge können bei einem Brunch Kontakte geknüpft werden. Um eine Vorabanmeldung wird gebeten: https://www.surveymonkey.de/r/Anmeldung_Projektforum.

Weiterführende Informationen