Meldung
13.02.2019

Die Webinar-Serie geht weiter: Digital Health in Skandinavien

In Skandinavien sind digitale Gesundheitslösungen „en vogue“. Hier bieten sich deutschen Herstellern interessante Ansätze für lokale Partnerschaften bis hin zum Markteinstieg. Das kommende Webinar stellt die Märkte vergleichend vor und gibt praktische Hinweise zum lokalen Vertrieb. Informieren Sie sich am 6. März von 10:00 bis 11:00 Uhr.

Banner zum Webinar "Digital Health in Skandinavien"
© GTAI

Dänemark, Norwegen und Schweden sind Vorreiter im Bereich E-Health. Digitale Gesundheitslösungen werden bereits umfangreich genutzt und ein weiterer Ausbau ist geplant. Damit sollen Effizienzsteigerungen in den Gesundheitswesen bei gleichzeitiger Erhöhung der Qualität der Leistungen erreicht werden. Das Wohl der Patienten steht dabei stets im Mittelpunkt der jeweiligen E-Health Strategien.

Deutsche Unternehmen finden in den Märkten spannende Geschäfts- und Kooperationsmöglichkeiten. Doch welcher Zugang zum Vertrieb in Skandinavien ist der Richtige? Und gibt es den „einen“ Weg oder muss jedes Land separat bearbeitet werden?

Nutzen Sie das Webinar, um den schwedischen, dänischen und norwegischen digitalen Gesundheitsmarkt mit seinen Chancen und Herausforderungen kennenzulernen. Die Exportinitiative Gesundheitswirtschaft gibt Ihnen gemeinsam mit lokalen Experten einen Überblick zu den Ländermärkten und beleuchtet Vertriebsmöglichkeiten dort. Dazu erhalten Sie wichtige geschäftspraktische Tipps von einem bereits erfolgreich in Schweden etablierten E-Health Unternehmen.

Das Webinar findet auf Deutsch statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine vorherige Registrierung ist erforderlich.

Beiträge und Referenten:

  • Moderation & Begrüßung. Kirsten Herrmann, Joanna Zygadlo, Exportinitiative Gesundheitswirtschaft, Germany Trade & Invest.
  • Einführung in den skandinavischen Gesundheitsmarkt. Michał Woźniak, Direktor, Schweden, Norwegen, Dänemark Germany Trade & Invest.
  • Marktzugang: Empfehlungen für den Vertrieb digitaler Lösungen. Sybille Köhler, Projektleiterin, Koordinatorin Förderprojekte Bund und Länder, Deutsch-Norwegische Handelskammer.
  • Erfahrungsbericht aus Schweden: Dos and Don´ts für das digitale Geschäft in Skandinavien. Tbc.

Für weitere Fragen steht Ihnen gerne jederzeit Frau Kirsten Herrmann (Kirsten.Herrmann@gtai.com) zur Verfügung.

Zur Anmeldung: https://attendee.gotowebinar.com/register/1323062529550276621