Meldung
09.03.2018

Geschäftsanbahnungsreise nach Israel überzeugt Teilnehmer

Ein volles Programm mit zahlreichen B2B Gesprächen, Krankenhausführungen und einer Leistungsschau vor israelischem Fachpublikum erwartete die acht deutschen Unternehmen in Israel. Alle Teilnehmer haben bereits Folgetermine und weitere Vertriebsmaßnahmen vor Ort anvisiert. Wir wünschen Masel tov!

Gruppenbild der Delegation; Quelle:© SBS systems
Gruppenbild der Delegation
© SBS systems
Gruppenbild der Delegation

Israel war das Ziel der ersten Geschäftsanbahnungsreise mit Schwerpunkt Gesundheitswirtschaft in diesem Jahr. Die Reise fand vom 19. bis 22. Februar im Rahmen des KMU Markterschließungsprogramms statt und wurde von dem Beratungsunternehmen SBS systems gemeinsam mit der Deutsch-Israelischen Industrie- und Handelskammer (AHK Israel) durchgeführt. Ziel der Reise war es, deutsche Unternehmen bei der ersten Erschließung des israelischen Gesundheitsmarktes zu unterstützen und ihnen Geschäftskontakte zu Vertriebspartnern oder Endkunden zu vermitteln. Die Exportinitiative Gesundheitswirtschaft begleitete die Delegation.

Der Fokus lag auf medizintechnischen und seniorengerechten Produkten. Entsprechend breitgefächert war das Portfolio der teilnehmenden Unternehmen: Hersteller medizintechnischer Geräte, Sanitär- und Hygieneartikeln, Softwarelösungen für Ärzte und Krankenhäuser sowie optischer und elektronischer Komponenten.

Zum Auftakt der Reise erhielt die Delegation ein erstes Markt-Briefing durch den GTAI-Korrespondenten in Israel sowie durch zwei Vertreter der größten israelischen Krankenkassen. Anschließend konnten die Unternehmen in einer Leistungsschau selbst ihre Produkte dem israelischen Fachpublikum vorstellen. Eingeleitet wurde dieser Teil durch eine Präsentation der Exportinitiative zu den Stärken von Gesundheitsprodukten „made in Germany“. Das spätere Networking-Lunch bot den Teilnehmern Gelegenheit, individuelle Einzelgespräche mit israelischen Kooperationspartnern und Unternehmen zu führen.

B2B Geschäftsgespräche; Quelle:© SBS systems
B2B Geschäftsgespräche
© SBS systems
B2B Geschäftsgespräche

Im Mittelpunkt des weiteren Reiseverlaufs standen individuell für die deutschen Teilnehmer organisierte B2B-Gespräche mit zuvor identifizierten Geschäftspartnern. Zudem waren technische Führungen in einschlägigen Krankenhäusern Jerusalems und Tel Avivs, beim Gesundheitsministerium sowie zum Thema „Altersgerechtes Wohnen“ im CDI - Center for Digital Innovation in Beer-Sheva auf dem Programm.

Das Ergebnis lässt sich sehen: Die meisten Unternehmen fanden bereits während der Reise neue Geschäftspartner oder hatten mehrere passende Projekt- und Vertriebspartner zur Auswahl.

Hier finden Sie einen Link zur Webseite der Reise: http://www.german-tech.org/international-projects/international-current-projects/medtech-senior-friendly-products