Meldung
04.04.2017

Alles zum Brexit: GTAI-Special informiert zum EU-Austritt

Im Juni 2016 stimmten die britischen Wählerinnen und Wähler mehrheitlich für ein Ausscheiden des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union. Doch wie kam es dazu und welche Folgen hat der EU-Austritt für die Wirtschaft? In einem Themenspecial gibt Germany Trade & Invest (GTAI) Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um den Brexit.

Flaggen EU und Vereinigtes Königreich zum Thema Brexit; Quelle: fotolia/Fredex
© fotolia/Fredex

Der Brexit ist beschlossene Sache: Mit der offiziellen Antragsstellung am 29. März 2017 machte die britische Premierministerin Theresa May den Weg frei für die zweijährigen Austrittsverhandlungen mit Brüssel. Pünktlich zu Beginn des „Scheidungsprozesses“ hat Germany Trade & Invest sein Themenspecial zum Brexit grundlegend überarbeitet: Im Mittelpunkt stehen dabei sowohl Erläuterungen zu den Ursachen für den Austritt Großbritanniens als auch zu den rechtlichen Hintergründen. Zudem wird ausführlich thematisiert, welche Folgen der Brexit für die britische Wirtschaft haben dürfte.

Das Vereinigte Königreich verlässt eine Wirtschaftsgemeinschaft, deren Anfänge auf die 1950er Jahre zurückgehen. Der Beitrag „Harter Brexit leicht verständlich“ bietet das nötige Hintergrundwissen zur „Institution EU“ sowie zum Austritt selbst. Hier wird unter anderem erläutert, welche Aufgaben die Europäische Union erfüllt und welche Handelsvorteile den Mitgliedsstaaten eröffnet werden – sowohl innerhalb als auch außerhalb der EU-Grenzen. Zusätzlich wird in dem Artikel erklärt, welche Motive hinter dem Austritt stecken und welche Vorteile sich die Briten vom Brexit erhoffen.

Auch in Zukunft bietet Germany Trade & Invest auf seiner Homepage die aktuellsten Informationen zu den Austrittsverhandlungen. Dafür wurde eine eigene „GTAI-Task Force“ ins Leben gerufen, die den Prozess über die zwei Jahre begleiten und über den aktuellen Stand berichten wird. Der thematische Schwerpunkt liegt dabei auf den Auswirkungen auf die Wirtschaftslage – vor allem für deutsche Unternehmen, die in Großbritannien geschäftlich aktiv sind. In diesem Zusammenhang wird auch das Themenspecial regelmäßig aktualisiert.

Zusätzlich zum deutschsprachigen Angebot stellt GTAI ab sofort auch englischsprachige Informationen zum Brexit auf seiner Webseite zur Verfügung. Diese richten sich primär an internationale Unternehmen. Im Mittelpunkt dieses Specials stehen die Auswirkungen des EU-Austritts auf die internationalen Wirtschaftsbeziehungen. Dabei wird auch aufgezeigt, welche Vorteile der Wirtschaftsstandort Deutschland dadurch für ausländische Unternehmen bietet.

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen