Meldung
12.02.2016

Highlights der Arab Health 2016

Bereits zum 41. Mal fand vom 25. bis 28. Januar 2016 die internationale Medizintechnik-Fachmesse „Arab Health“ in Dubai statt. Deutsche Unternehmen der Gesundheitswirtschaft nutzten die Gelegenheit, um ihre Produkte vorzustellen und neue Kontakte zu knüpfen.

Gesundheitswesen Dubai
© colourbox.com

Während der Messe präsentierten mehr als  4.000 Aussteller aus knapp 70 Ländern ihre medizinischen Geräte und Gesundheitsprodukte. Etwa 130.000 Fachbesucher aus aller Welt reisten in die Golfmetropole, um sich vor Ort einen Überblick über die breite Produktpalette zu verschaffen. Das umfassende Angebot reichte von Arzneimitteln und Pharmazeutika über Dentalmedizin, Diagnostika, Elektromedizin, Laborgeräte, Medizintechnik und Rehabilitationsgeräte bis hin zur Krankenhaus- und Laborausrüstung.

Produkte und Dienstleistungen aus Deutschland haben im Mittleren Osten einen besonders guten Ruf. Viele Start-up-Unternehmen aus Deutschland nutzten deshalb die Chance für Geschäftsanbahnungen mit arabischen Kunden. So waren beispielsweise über 30 Unternehmen der Gesundheitswirtschaft und Medizintechnik allein aus der Hauptstadtregion Berlin und Brandenburg in Dubai präsent. Die Länder Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein organisierten wie in den Vorjahren auch 2016 wieder einen gemeinsamen Messeauftritt, um Unternehmen und Institutionen aus Norddeutschland eine Plattform zu bieten. Zum ersten Mal präsentierte sich in diesem Jahr auch das Land Baden-Württemberg mit einem eigenen, mehr als 450 Quadratmeter großen Gemeinschaftsstand.

Neben der Messe war für viele Firmen ein Besuch der Freihandelszone „Dubai Healthcare City“ ein weiterer Höhepunkt: Hier stand unter anderem die Besichtigung des akademischen Trainingszentrums und der auf dem Gelände angesiedelten Niederlassung eines Lübecker Medizintechnikkonzerns im Mittelpunkt.

Im nächsten Jahr wird die Arab Health vom 30. Januar bis 2. Februar 2017 stattfinden. Die Hälfte der verfügbaren Fläche ist bereits gebucht. Interessierte Unternehmen, die nächstes Jahr einen Stand auf der Arab Health buchen möchten, können sich auf der Messewebseite hier anmelden.

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen