Fact Sheets

Gesundheitswirtschaft Dänemark: Effizienzsteigerung bleibt prioritär

Ein Kernbereich des Aufbau- und Resilienzplans Dänemarks ist die Verbesserung des Gesundheitssektors. Denn hier besteht Handlungs- und auch Importbedarf.

Factsheet Gesundheitswirtschaft Dänemark
Factsheet Gesundheitswirtschaft Dänemark

Die Gesundheitsausgaben in Dänemark liegen im europäischen Vergleich ganz weit oben. Der Staat, der diese zum größten Teil finanziert, muss Kosten einsparen. Die Gesundheitsversorgung soll effizienter werden. Aktuelle Pläne sehen den Bau von 20 Krankenhäusern im ländlichen Raum vor sowie die Intensivierung der Forschungsaktivitäten und die verstärkte Nutzung von telemedizinischen Lösungen. Auch durch die geplante Reform des Gesundheitswesens wird eine erhöhte Nachfrage nach gesundheitswirtschaftlichen Produkten erwartet.

Der GTAI-Auslandskorrespondent in Dänemark hat die wichtigsten Fakten zur derzeitigen Entwicklung des Gesundheitssektors und den Plänen für die kommenden Jahre zusammengetragen. Neben einem erhöhten Importbedarf bestehen Möglichkeiten für Kooperationen mit deutschen Unternehmen.

Das kompakte Datenblatt bietet außerdem Links und Kontaktinformationen zu weiteren Unterstützungsangeboten für einen Markteinstieg in Dänemark.

Gesundheitswirtschaft Dänemark: Effizienzsteigerung bleibt prioritär: Kostenloser Download (PDF)

Europäische Gesundheitsmärkte im Fokus: