Mexiko baut Gesundheitsversorgung aus

Mexiko-Stadt (GTAI) - Die Versicherungsträger im öffentlichen mexikanischen Gesundheitssystem haben weitreichende Pläne für neue Krankenhäuser und weitere Gesundheitseinrichtungen. Die Projekte sind als Private-Public-Partnerships (PPP) angelegt, wodurch die privaten Auftragnehmer stark in die Kaufentscheidungen von medizintechnischem Gerät eingebunden werden. Der Großteil der Ausrüstung stammt aus dem Ausland, da die Fertigung von Endgeräten in Mexiko schwach ausgeprägt ist. (Kontaktadressen)