Über die Exportinitiative

Willkommen bei der Exportinitiative Gesundheitswirtschaft

Die Exportinitiative Gesundheitswirtschaft unterstützt Unternehmen der Branche, Auslandsmärkte zu er-schließen. Nutzen Sie das breite Angebot der Exportinitiative Gesundheitswirtschaft bei Ihrem Weg ins Aus-land.

Wie werden Exporteure über die Exportinitiative hinaus unterstützt?

  • Das KMU-Markterschließungsprogramm bietet jährlich etwa 10 Projekte mit gesundheitswirtschaftlichem Fokus an. Dabei handelt es sich vorrangig um Geschäftsanbahnungsreisen. Die Planung und Durchführung der Projekte erfolgt in enger Abstimmung mit der Exportinitiative. 
  • Germany Trade & Invest (GTAI) vermarktet den Wirtschafts- und Technologiestandort Deutschland im Ausland und informiert deutsche Unternehmen über Auslandsmärkte. Der Wachstumsmarkt Gesundheit ist ein wichtiges Schwerpunktthema von GTAI.
  • Die deutschen Auslandshandelskammern (AHK) fördern die außenwirtschaftlichen Beziehungen der deutschen Wirtschaft an 130 Standorten in 90 Ländern weltweit.
  • Der Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der deutschen Wirtschaft (AUMA) hilft Unternehmen, Auslandsmessen als Marketing- und Informationsinstrument erfolgreich einzusetzen. Die Exportinitiative nutzt die Bundesgemeinschaftsstände, um deutsche Gesundheitsprodukte und -leistungen unter der Dachmarke „made in Germany“ im Ausland wirksam zu präsentieren.
  • Die iXPOS Export Community bietet Nutzern eine Plattform, um mit anderen Unternehmen ihrer Branche Verbindung aufzunehmen und sich über Erfahrungen im Ausland auszutauschen oder Kooperationspartner finden.
  • Die Euler Hermes Deutschland AG eröffnet deutschen Exporteuren mit staatlichen Exportkreditgarantien, so genannten Hermesdeckungen, den Zugang zu risikoreichen Märkten und stärkt sie dadurch im internationalen Wettbewerb.
  • Ungebundene Finanzkreditgarantie (UFK) sichern Finanzierungen für Vorhaben im Ausland ab, die im besonderen staatlichen Interesse Deutschlands liegen.
  • Die Bundesregierung unterstützt deutsche Unternehmen, investive Vorhaben im Ausland umzusetzen, indem sie Investitionsgarantien zur Absicherung politischer Risiken vergibt. (AGA-Portal)