Medizinische Biotechnologie – USA im Profil: Markt und Akteure


Stand: 16.02.2015
Deckblatt der Publikation
© Exportinitiative Gesundheitswirtschaft

Ein globaler Erfolg im biotechnologischen Gesundheitssektor ist eng mit der positiven Entwicklung der US-amerikanischen Biotech-Branche verknüpft. Ob weltweit agierender Pharmakonzern oder mittelständisches Biotech-Unternehmen – die Zulassung einer neuen Therapie in den USA gilt als Meilenstein in der Firmenentwicklung und als Blaupause für das Wachstum in anderen Märkten. Früher oder später stellt sich daher jedem Unternehmen die Frage, auf welche Art und Weise sich dem US-amerikanischen Markt genähert werden soll. Die Exportinitiative Gesundheitswirtschaft unterstützt diese Unternehmen: In einer sechzigseitigen Broschüre hat sie umfangreiche Fachinformationen zusammengestellt.

"Medizinische Biotechnologie. USA im Profil: Markt und Akteure" gewährt in einer Marktübersicht zunächst einen Einblick in den aktuellen Status quo der US-amerikanischen Biotech-Branche mit ihren wichtigsten Trends und Entwicklungen. Anschließend werden die für die Biotechnologie relevanten Bundesstaaten mit ihren regionalen Aktivitäten, Clustern, Initiativen und Schwerpunkten in den Life Sciences vorgestellt. Damit sich interessierte deutsche Unternehmen einen Eindruck über die bestehende Infrastruktur verschaffen können, ist den Rahmenbedingungen ein eigenes Kapitel gewidmet. Es beschreibt die wichtigsten staatlichen Förderer, bietet Informationen zu steuerlichen Vergünstigungen für forschende Unternehmen und geht auf für die Biotech-Industrie bedeutende Gesetzesvorgaben ein. Da für einen Markteintritt die richtigen Kontakte entscheidend sind, gibt die Publikation zudem eine umfassende Aufstellung von zentralen Ansprechpartnern wie Fachverbänden, Ministerien und Clustern.

Die Publikation wird im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie von der Exportinitiative Gesundheitswirtschaft herausgegeben.