Meldung
11.05.2017

„Start-up Night! Gesundheitswirtschaft“: Innovation trifft Erfahrung

Die Digitalisierung des Versorgungsalltags ist ein Trend, der Start-ups und etablierte Unternehmen der Gesundheitsbranche gleichermaßen herausfordert und anspornt. Die „Start-up Night! Gesundheitswirtschaft“ in Berlin bietet die Chance, sich zu vernetzten und Synergien zu schaffen.

Logo der Star-up Night!, blaue Schrift auf rosa Hintergrund, rechts Kreisausschnitt Menschenmenge die eine Doppelhelix bildet
© BMWi
Start-up Night! Gesundheitswirtschaft

Die Gesundheitswirtschaft ist im digitalen Zeitalter angekommen. Um im internationalen Wettbewerb konkurrenzfähig zu bleiben, gilt es nun, innovative digitale Konzepte mit langjähriger Branchenerfahrung zu verbinden. Die „Start-up Night! Gesundheitswirtschaft“, die am 30. Mai 2017 in Berlin stattfindet, ist ein Netzwerktreffen, bei dem sich junge Gründerinnen und Gründer mit Entscheidern des Gesundheitssektors austauschen können. Im Rahmen von Pitches oder Poster-Sessions haben die teilnehmenden Start-ups die Möglichkeit, ihre digitalen Produkte und Konzepte einem Expertenpublikum zu präsentieren. Die etablierten Unternehmen können wiederum von neuen Impulsen und den frischen Ideen der jungen digitalen Generation profitieren. Brigitte Zypries, Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, wird die Veranstaltung mit einem Grußwort eröffnen.

Die „Start-up Night! Gesundheitswirtschaft“ findet am 30. Mai ab 17.00 Uhr im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) in Berlin statt. Die Veranstaltung ist ein Angebot des BMWi zur Förderung der deutschen Gesundheitswirtschaft. Weiterführende Informationen zur Teilnahme und dem Veranstaltungsablauf können dem Programmflyer entnommen werden.

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen