Meldung
24.10.2016

Anmeldefrist für Geschäftsanbahnungsprojekt „Australien eHealth“ verlängert

Im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogammes für KMU findet vom 12.12.2016 bis 15.12.2016 eine Geschäftsanbahnungsreise nach Sydney, Australien statt. Die Anmeldefrist für die Reise wurde auf den 14.11.2016 verlängert.

Australische Flagge flattert im Wind
© istockphoto.com/ JoeGough

Australien zeichnet sich durch ein robustes Wirtschaftswachstum und eine starke Bevölkerungszunahme aus. Insbesondere der Ausbau des elektronischen Gesundheitssystems, genannt eHealth, sowie die Zunahme privater Krankenversicherungen bieten große Wachstumspotenziale für Unternehmen der Gesundheitswirtschaft. Durch verstärkte staatliche Investitionen in den Ausbau des eHealth Sektors bestehen für deutsche KMU aus dem Bereich exzellente Chancen auf dem australischen Markt. Ziel des Bundeswirtschaftsministeriums ist es, diese Unternehmen durch das Förderprojekt bei der Geschäftsanbahnung zu unterstützen. Den Teilnehmern soll die Möglichkeit geboten werden, im Rahmen der Geschäftsreise ausgewählte lokale Geschäftspartner persönlich in Australien zu treffen und Kooperationsbeziehungen zu entwickeln 

Mit der Durchführung des Projekts wurde das Kölner Unternehmen trAIDe GmbH beauftragt. Anmeldeschluss ist der 14.11.2016. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 beschränkt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge der Anmeldungen berücksichtigt, KMU haben Vorrang vor Großunternehmen. Das Projektteam von trAIDe bietet interessierten Unternehmen ein unverbindliches und kostenfreies Vorgespräch an.