Arzneimittel

Pillenproduktion in der pharmazeutischen Industrie; Quelle: istockphoto.com/zorazhuang
© istock.com/zorazhuang

Die Pharmabranche gehört zu den größten und wichtigsten Branchen der deutschen Gesundheitswirtschaft. Deutsche Pharmaunternehmen exportierten im Jahr 2015 Produkte im Wert von 69,7 Milliarden Euro. Dies bedeutet einen Zuwachs von 13,6 % gegenüber dem Vorjahr. Im gleichen Zeitraum wurden pharmazeutische Erzeugnisse im Wert von 45,3 Milliarden Euro in die Bundesrepublik Deutschland importiert.

Neben Ländern der europäischen Union und den USA erschließt die deutsche Arzneimittelbranche auch zunehmend andere bevölkerungsreiche Märkte: 2015 konnten deutsche Unternehmen ihre Lieferungen nach China um mehr als 40% auf 2,3 Milliarden Euro steigern und halten damit den größten Anteil an Arzneimitteleinfuhren. Daneben sind Japan, Brasilien und Russland wichtige Absatzmärkte für deutsche Pharmaprodukte.

Ziel der Exportinitiative Gesundheitswirtschaft ist es, die globale Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Unternehmen der Branche nachhaltig zu stärken und deren Internationalisierung aktiv voranzutreiben. Dabei liegt ein besonderer Fokus auf der Unterstützung kleiner und mittelständischer Unternehmen.

Die branchenspezifischen Maßnahmen zur gezielten Außenwirtschaftsförderung entwickelt die Exportinitiative gemeinsam mit den relevanten Fachverbänden in vier Arbeitskreisen. Der Arbeitskreis Arzneimittel besteht aus:

  • Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller e.V. (BAH)
  • Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V. (BPI)
  • Verband Forschender Arzneimittelhersteller e.V. (vfa)


Wussten Sie schon?

  • Der weltweite Umsatz mit Arzneimitteln lag 2015 bei etwa 979 Milliarden Euro.
  • Die USA ist der größte Absatzmarkt für deutsche Arzneimittelprodukte. Die deutschen Exporte lagen 2015 bei 13,5 Milliarden Euro und verzeichneten damit einen Zuwachs von mehr als 25% zum Vorjahr.
  • Deutschland ist der führende Lieferant von Arzneimitteln nach China. Rund 23% der chinesischen Arzneimittelexporte stammten 2015 aus Deutschland.
  • Der indonesische Pharmamarkt wächst jährlich um etwa 12% und soll bis 2020 ein Volumen von 10 Milliarden US Dollar erreichen.

Melden Sie sich noch heute für den Newsletter "PharmaUpdate Brasilien" an, damit Sie Ihre Produkte und Ihr Vertriebssystem frühzeitig den Neuregelungen anpassen können.

Melden Sie sich noch heute für den Newsletter "PharmaUpdate Mexiko" an, damit Sie Ihre Produkte und Ihr Vertriebssystem frühzeitig den Neuregelungen anpassen können.

Melden Sie sich noch heute für den Newsletter "PharmaUpdate Russland" an, damit Sie Ihre Produkte und Ihr Vertriebssystem frühzeitig den Neuregelungen anpassen können.